Michael Matt

Michael Matt

So können Sie mich erreichen:

Telefon: 07121 695 84 11
E-Mail: michael@verrueckte-impulse.de

Qualifikationen:

Zertifizierter Agile Consultant
Corporate Real Estate Manager (IRE/BS)
Zertifizierter Product Owner
Moderator und Speaker
Zertifizierter International Change Manager

Arbeitsschwerpunkte:

Agile Frameworks, Methoden und Werkzeuge
Agilität im Unternehmen und im Team
Einführung von Agilität

Willkommen in der VUKA-Welt! Willkommen im agilen Arbeitsumfeld! Was braucht es dafür und wie finde ich heraus, welche Methoden passend sind? Sind das Ihre Fragen?

Dann ist Michael Matt Ihr Ansprechpartner. Er verfügt über fundierte Erfahrung bei der Ein- und Durchführung agiler Werkzeuge und Methoden im Unternehmen sowie der dafür notwendigen Führungskultur. Er hilft Ihnen dabei vom ersten Herantasten bis hin zur Einführung von Agilität im Unternehmen und bei der Begleitung der Mitarbeiter und Führungskräfte. Neben seiner Trainertätigkeit arbeitet er seit über 10 Jahren als Corporate Real Estate Manager und Agiler Coach.

Agilität findet zunächst einmal im Kopf statt, es geht um Werte. Zum Beispiel die Transparenz oder Offenheit und Respekt. Wichtig für ein agiles Arbeiten ist überdies ein Rahmen, den man spannen muss. Agilität heißt auch vorausplanen. Dazu gehören Morgenrunden, an denen sich die Teammitglieder austauschen und so Transparenz schaffen. Also wer steht wo, gibt es eventuell Probleme.   

Drei grundsätzliche Teile des agilen Arbeitens sind erstens, Bewusstsein schaffen bei den Mitarbeitern. Zweitens, die Mitarbeiter sensibilisieren und vielmehr drittens die Mitarbeiter dazu befähigen. Agilität ist ein Change-Prozess, der auch ein gewisses Maß an Neugierde verlangt, Willen verlangt umzudenken. Hier helfen Workshops und Seminare, sich bewusst zu werden, warum lehne ich etwas ab – also kann ich etwas nicht oder habe ich Angst davor. 

Agilität hört nie auf. Das ist ein Grundsatz, deshalb ist es wichtig die agilen Techniken und Methodiken zu manifestieren. Es gilt der agilen Demenz vorzubeugen. Beispielsweise im Dialog, also wozu brauche sind die agilen Methoden sinnvoll.  

 

„Great things are a series of small things that are brought together.”

Vincent van Gogh

Nehmen Sie Kontakt und hinterlassen Sie mir eine Nachricht

14 + 8 =

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner